Depression Weltgesundheitstag

Das Land Tirol informiert über Depression anlässlich des Weltgesundheitstages, der heuer unter dem Thema DEPRESSION steht.

Müdigkeit, Schlafstörungen, Antriebs-, Freud-, Hoffnungs- und Interesselosigkeit sowie eine andauernde gedrückte Stimmung, die zu einer Verminderung der Lebensqualität führen – das sind klassische Symptome einer Depression. Für die Europäische Region der WHO stellt diese Krankheit eine große gesundheitliche Herausforderung dar. Daher steht die Depression am heurigen Weltgesundheitstag am Freitag, 7. April 2017, im Zentrum. Betroffene und Angehörige können sich kostenlos an die Beratungseinrichtungen des Landes Tirol wenden.

Die Situation in Tirol zeigt dieses Diagramm: Frauen sind viel häufiger betroffen als Männer: Frauen ca. 41 000 in Tirol, 17 000 Männer in Tirol